Dienstag, 13. Dezember 2016

Weihnachtsnäherei

Ich hab mich mal wieder an Webware getraut.
Entstanden sind Weihnachtliche Platzsets in Sternform. Allerdings hab ich für mich beschlossen dass ich sie als Mitteldeckchen für den Weihnachtstisch verwende und daher nur drei Stück genäht.
Verstärkt hab ich mit H250, die Rauten einzeln abgesteppt.

Und die Fotos hab ich faulerweise draußen auf der Terasse gemacht weil ich zu faul bin die Tageslichtlampe aufzubauen. 😂
Den Stoff hatte ich noch von den Adventskalender der Kids übrig.

Falls noch jemand welche nähen möchte, die Anleitung findet ihr bei Nähzone
Liebste Grüße 
Verlinkt bei Dienstagsdinge, Creadienstag, HoT

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Skinny Jeans

Irgendwie wachsen Kinder immer viel zu schnell, oder? 
Ihr kennt das bestimmt...

Mein Mädel wächst momentan mal wieder wie Unkraut und so mussten neue Hosen her.

So wurde aus einer alten Hose von mir, eine skinnyjeans von Carina Sewera für Alina.
Ich bin echt begeistert vom Gesamtergebnis, auch wenn der Stoff nicht mehr für Gürtelschlaufen und Po-Taschen gereicht hat. 




Und das wichtigste: Meinem Kind gefällt sie auch. Das ist ja immer eine kleine Herausforderung in dem Alter...
Sie hat sich sogar direkt Stoff für die nächste Hose ausgesucht

Liebste Grüße
 

Mittwoch, 30. November 2016

Adventskalender

selbst gemacht...

Nun hab ich endlich auch mal (schlechte) Fotos von den Adventskalendern meiner großen Kids. Tatsächlich haben die beiden zum ersten mal selbstgemachte Kalender... 
Vorher gabs immer gekaufte mit irgendwelchem Spiel-, Schmink- oder Blödsinnszeug.
Dieses Jahr hab ich mich endlich mal drangesetzt und genäht. 
Und zwar nach dem Tutorial von Pech&Schwefel
Meine Beutelchen hab ich etwas kleiner als im Original und die Zahlen sind aufgeplottet.





Liebste Grüße



Sonntag, 13. November 2016

Steampunk

Ich habe heute leider kein Tragefoto für Dich...
Kranke, knatschige Mäuse lassen sich nicht so gern fotografieren. Und die entnervte Mama hat gerade auch gaaaar keine Geduld dazu...

Ich hab endlich, nach über einem Jahr, mal wieder was aus der Ottobre genäht. Den Schnitt Steampunk aus der Ausgabe 06/15.

Irgendwie werd ich mit den Schnitten nicht so recht warm...
Wobei ich die Shirts jetzt ganz ok finde.
Die Streifenversäuberung am Ausschnitt hat mich echt geärgert. Nicht weil sie nicht gelungen wäre, im Gegenteil, die hat auf Anhieb perfekt geklappt, aber der Halsausschnitt war einfach viiiiel zu weit. (Das ist mir übrigens schon beim ersten nach Ottobre genähten Shirt aufgefallen)
Da ich vom "ich lass das jetzt so"-Trip runter bin, hab ich die Streifenversäuberung fein säuberlich abgetrennt und Bündchen angenäht. So sitzt es gleich viel besser!



Liebste Grüße


Verlinkt bei made4boys

Sonntag, 6. November 2016

Hannerl. Oder: Wir gehen in den Kindergarten

Jetzt ist es so weit...
Meine Babys sind Kindergartenkinder...

Seit Mittwoch läuft die Eingewöhnung in der Kita und bisher klappt es super!
Freitag durfte ich sogar schonmal für eine Stunde weg.
Einerseits blutet mein Mutterherz, aber andererseits bin ich auch wirklich froh dass es so gut funktioniert. Hoffentlich bleibt das so!

Rechtzeitig zum ersten Tag, hab ich Dienstag Nacht noch die Rucksäcke fertig genäht. (warum macht man eigentlich immer alles auf den letzten Drücker?)
Sie haben sich wirklich richtig über ihre kleinen Taschen gefreut - und auch wenn sie sie eigentlich gar nicht bräuchten, müssen sie jeden Tag mit 😍
 
 



Genäht hab ich nach dem Schnitt Hannerl (Design by Echt Lecker) - den gibts übrigens bei Farbenmix. Ein ganz tolles Ebook mit detailierter Anleitung und vielen Fotos.

Ich bin voll verliebt in die Kombi aus dem Breitcord und der Piraten-BW. Innen hab ich beschichtete Baumbwolle verwendet!

Mögt ihr unsere Hannerls auch so wie wir?
 
Liebste Grüße