Donnerstag, 4. Februar 2016

Vernachlässigung und sowas...

Ich vernachlässige meinen kleinen Blog...
In den letzten Wochen waren meine Mäuse quasi dauer-krank... 
Zuletzt hat sich eine fette Bronchitis, gepaart mit drückenden und nicht durchwollenden Backenzähnen und der ersten Trotzphase fast zwei Wochen lang hingezogen...
Da meine zwei Bockis weder tagsüber noch nachts so richtig schlafen konnten und eigentlich permanent an mir hingen, konnte ich auch nicht nähen. 
Mein Ausgleich hat gefehlt... Ich ging am Stock...
Zwischendurch mal ein kurzes Lebenszeichen auf Facebook, aber weder Zeit noch Muse einen richtigen Blogpost zu verfassen... 

Gelesen werd ich eh nur wenig - an dieser Stelle danke an meine 5 regelmäßigen Leser die auch immer wieder ein paar liebe Worte da lassen und mir nicht ganz das Gefühl geben für nix zu schreiben :-) 
Daher bin ich auch gerade am Abwägen ob sich der Aufwand des Bloggens noch lohnt...
Nun ja, ich werde sehen.

Jetzt aber erstmal zum Freutag: Die Babys sind wieder fast gesund, schlafen wieder einigermaßen und Mama kann wieder nähen *jubel*

Ein paar mini kleine Erstlingsbeanis hab ich genäht. Die möchte ich gerne verkaufen (ich hab ja jetzt ein klitzekleines Gewerbchen)


 ---------------------------------
Dann hab ich meine ewig gestreichelten Kritzelmonster für einen Auftrag angeschnitten. Und es hat sich gelohnt wie ich finde. Bestimmt sieht es zuckersüß an dem kleinen Jungen aus :-)



 




















Schnitt Hose: Frida 2.0  vom Milchmonster
Schnitt Shirt: Vohi von Näähglück by Sophie Kääriäinen

-------------------------------------
Und dann hab ich noch für ein kürzlich geborenes kleines Mädchen im Freundeskreis ein Set genäht.
Hier hab ich den Rest vom geliebten Stenzo Jersey verwurschtelt. Und was soll ich sagen - Zuckerschock.
Mein Mann kam von der Arbeit heim, sah das Set und sagte "Schatz, ich will noch ein Mädchen, sofort" *lach*


 Das war irgendwie auch mein Gedanke als ich diese minikleinen Teile so fertig vor mir sah... Der Mützenstoff ist übrigens von der Tekatten - die glitzernden Punkt sieht man nur auf dem Foto nicht


Schnitt Hose: 10 Minuten Leggings von Mopseltrine (gibt es nicht mehr)
Schnitt Shirt: Trotzkopf von Schnabelina


Damit hüpfe ich heute zum Freutag, Do4You, kostenlose Schnittmuster Linkparty
made4boys, meitlisache, link your stuff

Liebste Grüße






Kommentare:

  1. Die Kritzelmonsterkombi ist ja toll! Da fällt es dir bestimmt schwer die wegzugeben...

    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Aufatmen! Die Kleinen sind wieder gesund. Jetzt kann Mama hoffentlich auch mal wieder etwas Ruhe finden und Kraft schöpfen? Hoffe ich doch für dich...

    Deine Nähwerke sind wieder wunderbar geworden. Ich beneide dich um das Talent (und auch ein bisschen um den süßen Monsterstoff).

    Gräme dich nicht - ich bekomme auch kaum noch Kommentare. Unsere Blogs sind aber doch nicht nur für die Öffentlichkeit, sondern auch ein bisschen für uns. Blätterst du nicht auch gerne mal auf deinen alten Posts? Ja? Dann hat sich das alles doch gelohnt ;)

    Ich schicke dir liebste Freitagsgrüße und sage Dankeschön fürs Mitmachen :*

    AntwortenLöschen
  3. Toitoitoi dass es deinen Mäusen jetzt lange gut geht und du ein wenig zur Ruhe kommst.
    Das mit den Mini Klamottchen kenn ich... da denk ich mir auch immer, ach, vielleicht doch noch ein Baby? :D Nur um die ganzen kleinen Teile stricken zu können :D :D
    Mach dir nix draus, Kommentare sind doch nicht das Wichtigste, oder?
    LG
    Mo

    AntwortenLöschen
  4. Ich erhebe dann mal Einspruch wg nicht mehr bloggen unso :-((
    Hast ja gleich wieder voll zugeschlagen mit der Näherei...sooo süsse Sachen ♥
    GLG
    Elke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar <3
Viiiielen Dank dafür :-*